Augustus

Augustus

12 v. Chr.

 

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Dauerausstellung
MU-001/24 UNISEUM

Inventarnummer

00488

Vorderseite

AVGVSTVS. Kopf des Augustus nach r.

Rückseite

L CANINIVS - GALLVS III VIR. Langhaariger, bärtiger Barbar, allein mit einem Fellmantel bekleidet, kniet nach r., in der r. Hand ein Feldzeichen (vexillum), die l. Hand streckt er bittflehend nach vorn.

Dargestellte/r

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Münzstand

Antike Herrscherprägung

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia

Datierung

12 v. Chr.
Römische Kaiserzeit

Nominal

Denar (ANT) Nomisma GND

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,66 g

Durchmesser

21 mm

Stempelstg.

11 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames

Region

ItaliaNomisma

Land

ItalienNomismageonames

Literatur

RIC I² Nr. 416; A. Küter, Zwischen Republik und Kaiserzeit. Die Münzmeisterprägung unter Augustus (2014) 21. 281-285 (12 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.416

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Münzmeister (MM Ant)

Lucius Caninius Gallus
Info

nomisma

Vorbesitzer

Oberbaurat Heinrich Wefels 1919 - 1931
Info

Objektnummer

ID1379

Permalink

https://ikmk.uni-freiburg.de/object?id=ID1379

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info