Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, ID1041. Aufnahme durch Johannes Eberhardt.

Titus: Restitution
Inventarnummer: 01074

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Dupondius
Datierung: 80-81 n. Chr.
Land: Italien
Münzstätte: Rom (Italia)

Vorderseite: PIETA[S]. Drapierte Büste der Livia als Pietas mit Kranz (stephane) und Schleier nach r.
Rückseite: IMP T CAES DIVI VESP F AVG REST. S - C.

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Bronze, Dupondius, 13,51 g, 29 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Dargestellte/r:
Livia
Münzherr:
Titus

Literatur: RIC II-1² Nr. 426 nach (Rom, 80-81 n. Chr.). H. Komnick, Die Restitutionsmünzen der frühen Kaiserzeit (2001) 40 Nr. 17.0.

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).tit.426

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 01074

letzte Änderung: 04.04.2022