Hadrianus
Inventarnummer: 01596

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Cistophor
Datierung: 128-132 n. Chr.

Vorderseite: IMP CAES TRAI - HADRIANO AVG P P. Drapierte Büste des Hadrianus mit Lorbeerkranz nach r.
Rückseite: COM - BIT. Hadrianus steht in viersäuligem Tempel nach r., in der r. Hand Speer, in der ausgestreckten r. Hand Victoria. Auf dem Architrav ROM S P AVG.

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Silber, Cistophor, 9,46 g, 26 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Dargestellte/r:
Hadrianus
Münzherr:
Hadrianus

Literatur: RIC II Nr. 459 c (Münzstätte in Bithynien, 128-132 n. Chr.); RPC III Nr. 976 (Koinon von Bithynien, 128-138 n. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2.hdn.459C
http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/3/976/

Schrötlingsausbruch.

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 01596

letzte Änderung: 04.04.2022