Diocletianus
Inventarnummer: 06476

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Nummus
Datierung: 300-305 n. Chr.

Vorderseite: IMP DIOCLETIANVS AVG. Panzerbüste des Diocletianus mit Lorbeerkranz in Brustansicht nach r.
Rückseite: GENIO POPV-LI ROMANI. Der Genius des römischen Volkes steht mit Modius auf dem Kopf in der Vorderansicht, den Kopf nach l. Er hält in seiner r. Hand eine Opferschale (patera) und im l. Arm ein Füllhorn (cornucopiae).

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Bronze, Nummus, 10,88 g, 30 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Dargestellte/r:
Diocletianus
Münzherr:
Diocletianus

Literatur: RIC VI Nr. 13 (Londinium, 300-305 n. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.6.lon.13

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 06476

letzte Änderung: 03.05.2021