Lucilla
Inventory no: 02571

Class/status: Ancient Ruler's issue
Denomination: Sesterz
Date: 164-169 n. Chr.
Mint: Rom

Obverse: LVCILLAE AVG - ANTONINI AVG F. Drapierte Büste der Lucilla nach r.
Reverse: VES-TA. Vesta steht in der Vorderansicht, den Kopf nach l., neben einem Altar. In der r. Hand hält sie eine Schöpfkelle (simpulum) und in der l. Hand eine Statuette der Minerva (palladium). Beiderseits S - C.

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Bronze, Sesterz, 24,32 g, 29-32 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Dargestellte/r:
Lucilla
Münzherr:
Marcus Aurelius

Publications: RIC III Nr. 1779 (Rom, 164-169 n. Chr.); vgl. MIR 18 Nr. 21-6/2a (Rom, Prägungen für Lucilla, 161-167 n. Chr.; dort nur als Denar aufgelistet).

Web Portals:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.m_aur.1779

Photographer Obverse: Johannes Eberhardt
Photographer Reverse: Johannes Eberhardt

Recommended Quotation: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 02571

Latest Revision: 31.10.2020