Byzanz: Iustinianus I.
Inventarnummer: 10389

Münzstand: Kaisertum (MA/NZ), Münzherr: Justinianus I. (527-565)
Nominal: 10 Nummi
Datierung: 559-561 n. Chr.
Münzstätte: Antiochia (Antakya)

Vorderseite: [...]INI-AIIX A. Drapierte Panzerbüste des Iustinianus I. mit Helm in der Vorderansicht. Globus (sphaira) mit Kreuz in seiner r. und Schild (darauf der Kaiser als Reitersieger nach r.) in seiner l. Hand. Im r. F. ein Kreuz.
Rückseite: Das Wertzeichen I (= 10) in der Mitte, Datierung l. und r. A/N/N/O - X/X/X/(III?). Über dem I ein Kreuz. Im Abschnitt tHЧɌ.

Bronze, 4,60 g, 21 mm

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Dargestellte/r:
Justinianus I. (527-565)
Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels 1917 - 1931

Literatur: A. R. Bellinger, Catalogue of the Byzantine coins in the Dumbarton Oaks Collection and in the Whittemore Collection I (1966) 153 Nr. 262-263.

Eine genauere Datierung ist aufgrund der nicht sicher lesbaren Jahreszahlen auf der Rückseite nicht möglich. Die Abschnittslegende tHЧɌ weist jedoch auf die bei Bellinger bezeichneten "Class E" hin, die zwischen 559 und 561 n. Chr. geprägt wurde.

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 10389

letzte Änderung: 13.02.2019