Valerianus
Inventarnummer: 04168

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: Doppeldenar (ANT)
Datierung: 254-255 n. Chr.
Münzstätte: Viminacium (bei Kostolac) / Antiocheia (Antakya)?

Vorderseite: [IMP C P LI]C VALERIANVS AVG. Drapierte Panzerbüste des Valerianus mit Strahlenkrone nach r.
Rückseite: FELICITAS SAECVLI. Diana geht nach r. und hält eine Fackel.

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Silber, Doppeldenar (ANT), 4,04 g, 21 mm, 11 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Dargestellte/r:
Valerianus I.
Münzherr:
Valerianus I.
Gallienus

Literatur: RIC V-1 Nr. 213 (Viminacium, 254-255 n. Chr.); MIR 36 Nr. 1569 a (Antiochia am Orontes, 2. Emission, 254-255 n. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.val_i.213

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 04168

letzte Änderung: 07.12.2019