Byzanz: Iustinus II.
Inventarnummer: 10500

Münzstand: Kaisertum (MA/NZ), Münzherr: Justinus II. (565-578)
Nominal: 40 Nummi (Follis)
Datierung: 573-574 n. Chr.
Münzstätte: Konstantinopolis

Vorderseite: D N IVSTI-NVS PP AVG. Iustinus II. mit Kreuzglobus, und Sophia mit Zepter, beide mit Nimbus, nebeneinander auf einem Thron sitzend in der Vorderansicht.
Rückseite: Das Wertzeichen M (= 40) in der Mitte, darüber ein Kreuz. Datierung l. und r. A/N/N/O - Ϥ/II/I (= Jahr 9). Unter dem M das Offizinzeichen A. Im Abschnitt CON.

Bronze, 12,77 g, 30 mm

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Dargestellte/r:
Justinus II. (565-578)
Sophia
Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels 1913 - 1931

Literatur: A. R. Bellinger, Catalogue of the Byzantine coins in the Dumbarton Oaks Collection and in the Whittemore Collection I (1966) 210 Nr. 36; W. Hahn, Moneta Imperii Byzantini II (1975) 94 Nr. 43 a.

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 10500

letzte Änderung: 28.03.2019