Domitianus: Restitution
Inventarnummer: 01213

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: As
Datierung: 81-82 n. Chr.
Münzstätte: Rom?

Vorderseite: DIVVS AV-GVSTVS PATER. Kopf des Divus Augustus mit Strahlenkrone nach l. Oben ein Stern.
Rückseite: IMP D CAES AVG RESTITVIT. Ein Adler steht mit ausgebreiteten Flügeln auf einem Globus in der Vorderansicht, den Kopf nach r. Oben beiderseits des Kopfes S - C.

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Bronze, As, 10,00 g, 28 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Dargestellte/r:
Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
Münzherr:
Domitianus

Literatur: RIC II-1² Nr. 824 (in Thrakien oder Rom, 81-82 n. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_1(2).dom.824

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 01213

letzte Änderung: 28.03.2019