Römische Republik: M. Antonius
Inventarnummer: 00347

Münzstand: Imperatorische Prägung
Nominal: Denar (ANT)
Datierung: 32 bis 31 v. Chr.

Vorderseite: [ANT AVG] / III VIR [R P C]. Kriegsschiff (Galeere) nach r., hinter dem Schiffsbug ein mit Bändern geschmückter Dolonmast.
Rückseite: LEG - V. Legionsadler (aquila) zwischen zwei Feldzeichen (signa).

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Silber, Denar (ANT), 3,49 g, 16 mm, 6 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Imperator (Röm. Republik):
Marcus Antonius

Literatur: RRC Nr. 544, 18 (32-31 v. Chr. Die Legionsmünzstätte bewegt sich mit Antonius.); B. Woytek, Die Münzen der römischen Republik und der Übergangszeit zum Prinzipat. Mit einem Exkurs zu den Legionsprägungen des Marcus Antonius, in: M. Alram - F. Schmidt-Dick (Hrsg.), Numismata Carnuntina II (2007); FMRÖ III-2 489 ff. 503-518 (Patras?, 32-31 v. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/crro/id/rrc-544.18

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 00347

letzte Änderung: 10.08.2021