Crispina
Inventarnummer: 02719

Münzstand: Antike Herrscherprägung
Nominal: As
Datierung: 178-191 n. Chr.
Münzstätte: Rom

Vorderseite: CRISPINA - AVGVSTA. Drapierte Büste der Crispina in der Brustansicht nach r.
Rückseite: LAETITIA. Laetitita steht in der Vorderansicht, den Kopf nach l., in der r. Hand Kranz, in der l. Hand Ruder auf Globus. Beiderseits S - C.

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität
Accession Zugangsart Kauf

Bronze, As, 11,90 g, 26 mm, 13 h

Vorbesitzer:
Oberbaurat Heinrich Wefels
Dargestellte/r:
Crispina
Münzherr:
Commodus
Marcus Aurelius

Literatur: RIC III Nr. 683 (Rom, 178-191 n. Chr.).

Webportale:
http://numismatics.org/ocre/id/ric.3.com.683_as

Fotograf Vorderseite: Johannes Eberhardt
Fotograf Rückseite: Johannes Eberhardt

Zitierweise für dieses Objekt: Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität, 02719

letzte Änderung: 03.05.2021