Römische Republik: L. Pomponius Cn. f., L. Licinius (Crassus) und Cn. Domitius

Römische Republik: L. Pomponius Cn. f., L. Licinius (Crassus) und Cn. Domitius

118 v. Chr.

 

Tresor

Inventarnummer

00110

Vorderseite

L POMPONI CNF. [N und F ligiert]. Kopf der Roma mit Greifenhelm nach r., dahinter das Wertzeichen X. Auf der Wange Punze VC.

Rückseite

L LIC CN DOM. Nackter bärtiger Krieger fährt in einem Zweigespann (biga) nach r. In der l. Hand hält er Schild, Zügel und eine Kriegstrompete (carnyx), mit der r. Hand schleudert er einen Speer.

Münzstand

Stadt

Datierung

118 v. Chr.
Hellenismus

Nominal

Denar (serratus) Info

Material

Silber

Herstellung

geprägt

Gewicht

3,92 g

Durchmesser

21 mm

Stempelstg.

11 Uhr

Münzstätte

Narbonne Info Info

Region

GalliaInfo

Land

FrankreichInfoInfo

Literatur

Crawford Nr. 282,4.

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-282.4

Sachbegriff

Münze

Abteilung

Antike, Römische Republik

Münzmeister (MM Ant)

Lucius Pomponius Cn. f.
Info

nomisma
Lucius Licinius (Crassus)
Info nomisma
Gnaeus Domitius
Info nomisma

Vorbesitzer

Oberbaurat Heinrich Wefels 1912 - 1931
Info

Objektnummer

ID1106

Permalink

https://ikmk.uni-freiburg.de/object?id=ID1106

LIDO-XML Info