Valerianus

Valerianus

255-256 n. Chr.

 

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität Nomisma NDP
Tresor

Inventarnummer

04203

Vorderseite

[IMP] C P LIC VALERIANVS AVG. Drapierte Panzerbüste des Valerianus mit Strahlenkrone in der Rückenansicht nach r.

Rückseite

VOTA ORBIS. Zwei Victoriae befestigen einen Schild mit der Aufschrift "S C" (hier nicht erkennbar) an einer Palme.

Dargestellte/r

Valerianus I.
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Valerianus I.
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP
Gallienus
Info dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

255-256 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

DoppeldenarInfo Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

4,51 g

Durchmesser

22-25 mm

Stempelstg.

11 Uhr

Münzstätte

Antiochia (Antakya)? Nomisma geonames NDP


Samosata (Samsat) Nomisma geonames NDP

Region

SyriaNomisma NDP

,

KommageneNomisma NDP

Land

Türkeigeonames NDP

,

Türkeigeonames NDP

Literatur

RIC V-1 Nr. 294 (Antiochia am Orontes, 253 n. Chr.); MIR 36 Nr. 1682 f (Samosata, 1. Emission, 255-256 n. Chr.); A. Alföldi, Die Hauptereignisse der Jahre 253-261 n. Chr. im Orient im Spiegel der Münzprägung, in A. Alföldi, Studien zur Geschichte der Weltkrise des 3. Jahrhunderts nach Christus (1967) 129 Taf. 25,3-5 (Samosata, 1. Emission, 255-258 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.val_i.294

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Oberbaurat Heinrich Wefels 1917 - 1931
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID2002

Permalink

https://ikmk.uni-freiburg.de/object?id=ID2002

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info