Römische Republik: M. Antonius

Römische Republik: M. Antonius

32 bis 31 v. Chr.

 

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität Nomisma NDP
Tresor

Inventarnummer

00351

Vorderseite

[ANT A]VG / [III] VIR R P C. Kriegsschiff (Galeere) nach r., hinter dem Schiffsbug (hier nicht erkennbar) ein mit Bändern geschmückter Dolonmast.

Rückseite

LEG - VIII. Legionsadler (aquila) zwischen (hier nicht erkennbar) zwei Feldzeichen (signa).

Münzstand

Imperatorische Prägung NDP

Datierung

32 bis 31 v. Chr.
Hellenismus http://d-nb.info/gnd/4024313-8 NDP

Nominal

Denar (ANT)Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

3,68 g

Durchmesser

16-19 mm

Stempelstg.

1 Uhr

Region

AchaiaNomisma NDP

,

AsiaNomisma NDP

Land

GriechenlandNomismageonames NDP

,

Türkeigeonames NDP

Literatur

Crawford Nr. 544, 21 (32-31 v. Chr. Die Legionsmünzstätte bewegt sich mit Antonius.); B. Woytek, Die Münzen der römischen Republik und der Übergangszeit zum Prinzipat. Mit einem Exkurs zu den Legionsprägungen des Marcus Antonius, in: M. Alram - F. Schmidt-Dick (Hrsg.), Numismata Carnuntina II (2007); FMRÖ III-2 489 ff. 503-518 (Patras?, 32-31 v. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/crro/id/rrc-544.21

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Republik

Imperator (Röm. Republik)

Marcus Antonius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Vorbesitzer

Oberbaurat Heinrich Wefels 1916 - 1931
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID4019

Permalink

https://ikmk.uni-freiburg.de/object?id=ID4019

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info