Salonina

Salonina

260-268 n. Chr.

 

Freiburg, Institut für Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte NDP
Fundmünzen

Inventarnummer

073

Vorderseite

SALONINA AVG. Drapierte Büste der Salonina mit Diadem auf einem Halbmond nach r.

Rückseite

SALVS AVG. Salus steht nach r. mit Schlange in beiden Händen.

Dargestellte/r

Salonina
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Gallienus
Info

dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

260-268 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

DoppeldenarInfo Nomisma GND NDP

Material

Silber Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

3,79 g

Durchmesser

20 mm

Stempelstg.

12 Uhr

Münzstätte

Rom? Nomisma geonames NDP


Siscia (Sisak) Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

,

PannonienNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

,

Kroatiengeonames NDP

Literatur

RIC V-1 Nr. 84 (Siscia, 260-268 n. Chr.); R. Göbl, Die Münzprägung der Kaiser Valerianus I./Gallienus/Saloninus (253/268). MIR 36 (2000) Nr. 650 x, Tab. 17, Taf. 52 (Rom, 9. Emission 265 n. Chr.); E. Mader, Mambre. Die Ergebnisse der Ausgrabungen im Heiligen Bezirk Râmet el-Ḫalîl in Südpalästina 1926-1928, Textband (1957) 170.

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.5.sala(2).84

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

1. Prof. Dr. Alfons Maria Schneider - 1952
Info

dnb viaf wikipedia NDP
2. Andreas Evaristus Mader 1928
Info dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

ID5184

Permalink

https://ikmk.uni-freiburg.de/object?id=ID5184

Fundort

Palästinensische Autonomiegebiete, Mamre (Ramat el-Khalil) NDP

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info