Tiberius

Tiberius

8-10 n. Chr.

 

Freiburg, Seminar für Alte Geschichte der Universität Nomisma NDP
Tresor

Inventarnummer

00414

Vorderseite

TI CAESAR AVGVST F [IMPERAT V]. Kopf des Tiberius mit Lorbeerkranz nach l.

Rückseite

[R]OM ET AVG. Altar der Roma und des Augustus in Lyon, flankiert von Säulen, auf denen Victorien einander gegenüberstehen. Altarfront mit Eichenkranz (corona civica) zwischen Lorbeerzweigen und männlichen Gestalten dekoriert. Darüber Gegenstempel OR.

Dargestellte/r

Tiberius
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Gaius Iulius Caesar (Octavianus), seit 27 v. Chr. Augustus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

8-10 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

DupondiusInfo Nomisma NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt NDP

Gewicht

12,46 g

Durchmesser

28 mm

Stempelstg.

5 Uhr

Münzstätte

Lyon Nomisma geonames NDP

Region

GalliaNomisma NDP

Land

FrankreichNomismageonames NDP

Literatur

RIC I² Nr. 236b (Lugdunum, 8-10 n. Chr.).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.1(2).aug.236B

Sachbegriff

Münze NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Oberbaurat Heinrich Wefels - 1931
Info

dnb viaf NDP

Objektnummer

ID8182

Permalink

https://ikmk.uni-freiburg.de/object?id=ID8182

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info